1.9.4.2

News

Mar 5, 2016
Category: General
Posted by: admin

Unsere Webseite geht jetzt wieder mit aktuellen Infos und Neuigkeiten online!

CMS - 1.9.4.2 - Faanui
 

Schulkiosk

 

 

Die "Snackhöhle" - Auch 2017 heiß begehrt

Als im Schuljahr 2011 die "Snackhöhle", der Schülerkiosk der Martinusschule im alten Bauwagen auf dem Ballhof öffnete, sollte es niemand für möglich halten, dass "der Laden" auch im Jahr 2017 ein voller Renner ist! In den letzten 6 Jahren des Bestehens hat sich vieles verändert: Die betreibenden Schülerinnen und Schüler wechselten, vom alten Bauwagen (der abgerissen wurde) ging es zum Verkauf aus dem Küchenfenster, ein weiterer Verkaufstag kam hinzu und das Sortiment veränderte sich. All dies hat der großen Beliebtheit der "Snackhöhle" unter unseren Schülerinnen und Schülern keinen Abbruch getan. Nach wie vor heißt es: Ausgewogene Snacks und Getränke zu fairen Preisen. Die gesamten Einnahmen werden dabei ausschließlich zum Betrieb des Schülerkiosks verwendet, ohne Gewinne zu erwirtschaften.

 

So war es 2011:

Elena, Schülerin der Mittelstufe, beschreibt wie es dazu kam:

Der neue Kiosk

Der Kiosk war zuerst ein alter Bauwagen. Und als Herr Nießen und Frau  Witte uns gesagt haben, dass wir uns um denn Bauwagen kümmern,  waren wir voll aufgeregt. Wir, die Klassen 5-7 a und b, haben uns alle im Psychomotorikraum getroffen. Dort haben wir besprochen, was aus dem Bauwagen werden soll. Nach vielen Vorschlägen haben wir ein paar Tage später abgestimmt und uns für einen  Kiosk entschieden.

Erst einmal haben wir den Bauwagen dann innen und außen gründlich geputzt. Für den Verkauf haben wir
Getränke, Süßigkeiten und später Obst eingekauft. Nach zwei Wochen war es endlich so weit. Die Eröffnung fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Die Schüler waren begeistert! Sie haben sich sofort in eine Schlange gestellt. Aber sie mussten noch fünf Minuten warten.

Ich habe eine Rede gehalten und dann haben Frau Witte und Herr Nießen besprochen, dass Herr Mathes den Bauwagenkiosk eröffnen soll.

Herr Mathes verlässt uns nämlich leider im Sommer. Also hat Herr Mathes mit einer Schere das Band durchschnitten und den Kiosk feierlich eröffnet. Frau Zilger hat uns noch einen Stift für die Abrechnung, eine Geldkassette für die Einnahmen und einen Schutzengel geschenkt, der uns Glück bringen soll.

Der Kiosk ist jetzt jeden Dienstag in der ersten Pause geöffnet. Wir haben ihn übrigens „Snackhöhle“ getauft.

 

Elena hält die Eröffnungsrede

 

Sehr viele Schüler...

 

 

sind zur Eröffnung gekommen.
Der erste Verkauf in der Snackhöhle... war ein großer Erfolg.

Previous page: Beschreibung  Next page: Unterricht