Gärtnern im Schulgarten der Martinusschule in Kooperation mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des „Netzwerk 55plus“ der Stadt Kerpen

Erde vom Unkraut befreien, Boden auflockern und umgraben, säen, bewässern und düngen, ernten … das sind nur einige Aufgaben, die im Schulgarten der Martinusschule erledigt werden müssen! Und dabei unterstützen uns seit vielen Jahren die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Netzwerkes 55plus“ der Stadt Kerpen.

Sie haben große Freude daran, zusammen mit Schülerinnen und Schülern im Schulgarten zu arbeiten und somit ihre vielfältigen Erfahrungen und ihr gärtnerisches Wissen weiterzugeben. Durch dieses „lebendige Lernen“ werden die Schülerinnen und Schüler in der Martinusschule enorm unterstützt.

Und jetzt zeigen sich im Schulgarten schon wieder Ergebnisse des fleißigen Einsatzes der vergangenen Saison, es blühen unter anderem Kornblumen, Pfingstrosen und Maiglöckchen.

Auch wurde schon geplant und praktisch umgesetzt, welche Früchte und Kräuter und welches Gemüse angepflanzt werden sollte, um dann die gesunden Leckereien für einen knackigen Salat oder leckeren Obstsalat im Sommer ernten zu können.

Die Schulgemeinschaft dankt dem Team des „Netzwerks 55plus“, dessen Ansprechpartner Frau Hüwe und Herr Maus sind, ganz herzlich für ihren stetigen Einsatz und die Zusammenarbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern!

Internetseite vom Kerpener Netzwerk 55plus