02237-2149 | OGS: 0151-41 88 92 37 verwaltung@martinusschule.com

Im Rahmen der Kunstreihe „Viele Gesichter“ gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a spannende Blind-Portraits von sich selbst oder einer anderen Person. Es wurde dabei viel gelacht und geschmunzelt.

Anleitung: Blind-Portraits – Probiere es einfach aus –

Du brauchst für ein Blind-Portrait:
Einen schwarzen Stift, ein Blatt Papier, entweder einen Spiegel / oder eine andere Person, verschiedene Buntstifte.

Es gibt nur zwei wichtige Regeln:

1. Du darfst nicht auf dein eigenes Blatt schauen.
– Schaue dir die ganze Zeit entweder im Spiegel ins Gesicht,
– oder schaue einer anderen Person ins Gesicht.

2. Du darfst den Stift nicht absetzen. Dein Stift bleibt also immer auf dem Blatt.

Wenn du denkst, dass du fertig bist, dann schau auf dein Werk. Vielleicht musst du laut lachen. Zum Abschluss kannst du zum Beispiel jedes entstandene Feld in einer anderen Farbe ausmalen.