02237-2149 | OGS: 0151-41 88 92 37 verwaltung@martinusschule.com

Liebe Eltern,
Liebe Erziehungsberechtigte,

wir begrüßen Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2020/2021 und hoffen, dass Sie und Ihre Kinder sich in den vergangenen Ferienwochen gut erholen konnten.

Wie Sie aus den Medien schon erfahren haben, sollen Ihre Kinder am kommenden Mittwoch, dem 12.08.2020 in einen verantwortungsvollen schulischen Regelbetrieb zurückkehren (schulministerium.nrw.de). Allerdings soll der Präsenzunterricht unter Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzregeln stattfinden. Dazu möchten wir Sie über die getroffenen Notwendigkeiten an unserer Schule informieren.

  • Mund-Nase-Schutz

Es besteht Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude sowie im Klassenraum. Lediglich die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe (Klassen 1-4) sind davon ausgenommen im Klassenraum während des Unterrichts den Mund-Nase-Schutz zu tragen. Jedoch müssen sie diesen erneut tragen, wenn sie ihren Sitzplatz verlassen. Diese Maskenpflicht ist zunächst bis zum 31.08.2020 befristet und wird dann im Hinblick auf die Infektionszahlen neu bewertet. Die Eltern (ggf. auch älteren Schülerinnen und Schüler selbständig) sind verantwortlich, die Mund-Nase-Bedeckungen zu beschaffen.

  • Abstand

Die Abstandregeln müssen nach wie vor eingehalten werden! Wenn Lehrkräfte im Unterrichtsgeschehen der Unterstufe den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 Meter nicht sicherstellen können, haben auch diese eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

  • Rückverfolgung

Der Unterricht soll in konstanten Lerngruppen stattfinden, damit bei Bedarf Infektionsketten nachvollzogen werden können. Die Schülerinnen und Schüler sitzen auf ihnen zugeteilten festen Sitzplätzen, die auf einem Sitzplan dokumentiert werden. Auf eine ausreichende Durchlüftung im Klassenraum wird geachtet.

  • Pausenzeiten

Wir möchten den Mittel- und Oberstufenschülerinnen und -schülern Pausenzeiten ohne Maske, aber mit nötigem Abstand ermöglichen. Dazu müssen die Zeiten etwas reduziert werden und diese ziehen sich über den Vormittag. Maximal dürfen dann zwei bis drei Klassen, auf zwei bis drei  Schulhöfen die Pausenzeit verbringen.

  • Urlaubsrückkehr aus Risikoländern

Wer aus einem Risikoland wie beispielsweise der Türkei, Russland, Balkanstaaten (Rumänien, Serbien, Albanien, Bulgarien etc.) zurückkehrt, muss sich testen lassen und informiert die Schule.

  • Krankheitszeichen

Wer Corona bedingte Krankheitssymptome wie Fieber, trockenen Husten, Halsschmerzen zeigt, bleibt zu Hause, kontaktiert einen Arzt und informiert bitte umgehend die Schule. Treten solche Symptome in der Schule auf, werden diese von der Schulleitung nach Hause geschickt oder von den Eltern abgeholt.

Wenn Infektionsfälle in der Schule auftreten sollten, informiert die Schulleitung das Gesundheitsamt, welches schließlich über weiteres Vorgehen entscheidet.

  • Sportunterricht

Der Sportunterricht kann voraussichtlich bis zu den Herbstferien nicht in der Sporthalle stattfinden, da die Sanierungsarbeiten noch nicht beendet sind. Sportunterricht mit Abstand wird voraussichtlich zunächst im Freien stattfinden.

  • Offene-Ganztags-Schule (OGS)

Die OGS wird ab Mittwoch, dem 12.08.2020 wie gewohnt starten. Auf Hygienemaßnahmen und Abstand wird geachtet. Gemeinsames Essen, allerdings mit dem nötigen Abstand, ist in der Mensa möglich.

  • Gremien

Die nötig werdenden zukünftigen Treffen zur Wahl der Gremien für die schulischen Mitwirkung, können unter Berücksichtigung der geforderten AHA-Regeln (Abstand, Hygiene und Alltagsmasken) stattfinden.

  • Schulbeginn

Die Schule beginnt am Mittwoch, dem 12.08.2020 zur gewohnten Zeit um 08:25 Uhr. Das Unterrichtsende für die erste Schulwoche ist für alle um 11:40 Uhr.

Ab Montag, dem 17.08.2020 findet dann Präsenzunterricht nach der Stundentafel statt. (Sollten allerdings die sehr warmen Temperaturen weiterhin anhalten, ist vollständiger Unterricht mit Maske weder für Schülerinnen und Schüler noch für Lehrer im Klassenraum nicht mehr zumutbar. Dann werden wir uns zeitnah wieder bei Ihnen melden).

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, dies sind zunächst die wichtigsten Informationen zum Schuljahresbeginn für Sie. Wir denken, dass Ihre Kinder hinsichtlich dieser Maßnahmen am Mittwoch sicher und gut in das neue Schuljahr starten können.

Mit freundlichen Grüßen das Schulleitungsteam Ansgar Schiffer und Ute Therese Knopf