02237-2149 | OGS: 0151-41 88 92 37 verwaltung@martinusschule.com

Schulfeiern sind immer ein Highlight und etwas Besonderes, meist kurz vor den Sommerferien. Das gemeinsame Feiern vertieft die Beziehung zwischen Lehrern, Schülerinnen und Schülern, Eltern, Erziehungsberechtigte und trägt somit zur Stärkung des Schulklimas bei. So auch am Samstag, dem 15. Juni 2019. Der Wettergott hat es gut mit uns gemeint. Um 11 Uhr, mit dem Erscheinen der ersten Sonnenstrahlen, startete das Schulfest der Martinusschule. Neben sportlichen Aktivitäten wie Torwandschießen, Geschicklichkeitslauf und Kegeln, gab es auch Attraktionen wie Schminken, Schach, Schätzglas, eine Buttonmaschine, einen Bewegungsparcour und eine Tombola. Auch wurde für das leibliche Wohl der Besucher mit Kaffee und Kuchen (gespendet von der Elternschaft), Hot Dogs, alkoholfreien Cocktails und leckeren Obstspießen sowie Waffeln gesorgt. Um 13:30 Uhr fand in entspannter und schöner Atmosphäre die Scheckübergabe im Namen der Kreissparkasse Köln statt. Die Darbietung selbst komponierter Rap-Musik, eines ehemaligen Schülers unserer Schule, rundete diese feierliche Übergabe ab. Zum Ende des Schulfestes fand die heiß ersehnte Verleihung der Hauptpreise unserer Tombola statt. Es gab viele glückliche Gewinner und die Schulgemeinschaft freut sich schon jetzt auf das kommende Schulfest 2020.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, großzügigen Sponsoren und den Besuchern, die unser Schulfest zu einem erfolgreichen und schönen Höhepunkt zum Ende des Schuljahres gemacht haben.

https://www.facebook.com/KreissparkasseKoeln/photos/a.10155953847374637/10157450147154637/?type=3

Folgender Text wurde von Schülerinnen und Schülern der Klasse 6a und 6b geschrieben:

Wir sind morgens zur Schule gefahren und haben alle Stände aufgebaut. In der Cafeteria gab es Cocktails und Hotdogs, Kuchen und Kaffee und Bons. Mit den Bons konnte man alles kaufen, außer die Lose für die Tombola. An einem Stand gab es ein Rätsel, wie viele Bonbons in einem Glas sind. Ein Junge (ehemaliger Schüler) namens Ayoub hat gerappt. Er war sehr gut. Bei der Tombola gab es mehrere Hauptpreise. Es gab für die Mädchen und Frauen einen Zopfstand. In ein Planschbecken hat man Kleingeld geworfen. Es gab auch eine Wurfmaschine und Dosenwerfen. Und es war wundervoll.

Folgender Text wurde von Schülerinnen der Klasse 8 (Joelina und Emily) und Klasse 9 (Vicky und Madeleine) geschrieben:

Samstag, den 15.06.2019 feierte die Martinusschule Kerpen das Schulfest. Das Schulfest begann um 11 Uhr und endete um 15 Uhr. Es war sehr schönes Wetter. Es gab verschiedene Angebote für Kinder: Zwölf verschiedenen Stationen wie z.B. Schach, Basteln, Kegeln, den Wurfstand, Wasserspiele und Sportspiele. Wenn man eine Station geschafft hat, hat man einen Stempel bekommen. Die Stempel konnte man dann gegen Gewinne eintauschen. Es gab auch einen Tombolastand, bei dem man Preise gewinnen konnte.
Es gab noch verschiedene Essensangebote wie z.B. Kuchen, Waffeln, Hot Dogs. Es gab die Cocktailbar für Erwachsene und Kinder, wo man sich verschiedene Getränke holen konnte. Ein besonderer Gast war eine Frau der Sparkasse. Sie überreichte einen Scheck in Höhe von 1500€. Danach hat ein ehemaliger Schüler gerappt. Am Ende des Schulfestes gab es noch die Tombolaverlosung. Der erste Hauptgewinn war ein Fahrrad, der zweite Hauptgewinn war ein Gutschein für das Phantasialand, der dritte Hauptgewinn war ein Gutschein für die Therme Euskirchen und das Pippolinoland. Die Besucher waren sehr zufrieden mit dem Schulfest. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!