02237-2149 | OGS: 0151-41 88 92 37 verwaltung@martinusschule.com

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie vielleicht schon der Presse entnommen haben, gelten zur allgemeinen Kontaktreduzierung ab Montag, dem 14.12.2020 folgende Regelungen:

In den Jahrgangstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zeigen der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist Montag, der 14.12.2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.
Für die schriftliche Anzeige kann unser digitales Entschuldigungsformular benutzt werden.

In den Jahrgangsstufen 8-10 wird der Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Die Schülerinnen und Schüler dürfen aufgrund der Infektionsprävention nicht zum Unterricht in die Schule kommen.
Ab 11:00 Uhr können hier im Foyer der Schule vorbereitete Lernpakete abgeholt werden!

Weihnachtsferien:
Die Weihnachtsferien wurden um 2 Werktage (7. und 8. Januar) verlängert.
An diesen beiden Werktagen, unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien, findet kein Unterricht statt. Es gelten allerdings die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember. Eine Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 wird eingerichtet. Eine Anmeldung dafür ist bis zum 22.12.2020 erforderlich. Formular download hier!

Mit freundlichen Grüßen,
die Schulleitung