02237-2149 | OGS: 0151-41 88 92 37 verwaltung@martinusschule.com

Am Donnerstag, dem 05. Mai 2022 sind wir mit den Schulfahrrädern nach Gymnich geradelt.
Auf dem jüdischen Friedhof haben wir unsere Gedenksteine auf die Grabsteine und Gräber gelegt. Den Müll (Bonbonpapiere, Verpackungen von Caprrisonnen, Zigarettenkippen, Papiere, Bäckereitüten und Plastikmüll), der auf den Boden lag, haben wir eingesammelt und sachgerecht entsorgt.

Später, in der Schützenstraße, haben wir uns die Stelle angesehen an der das ehemalige Haus der Familie Stock stand. Die Geschwister Stock hat man in das Vernichtungslager Theresienstadt in Tschechien deportiert und dort auch später ermordet! Wir haben uns sehr gewundert, dass es für die Geschwister keinen Stolperstein gibt!

Ein kleines Stück weiter kamen wir an ein Haus, wo früher eine Synagoge stand.
Wir fänden es gut, wenn es in Gymnich auch Stolpersteine zur Erinnerung  geben würde.

Die Klasse 7a von Frau Grass